B. Ashra’s “Venus Meditation”


Es gibt eine neue CD von B. Astra: “Venus Meditation”. Mit dieser knüpft er an sein erfolgreiches Werk “Om Meditation” an. Beide CDs sind besonders für Meditationen geeignet, wie auch für therapeutische Anwendungen, Rituale jeglicher Art, zur Tiefenentspannung oder einfach nur zum Genießen.

CD von B. Astra: “Venus Meditation”

B. Ashra verzichtet auch bei der “Venus Meditation” bewusst auf größere Spannungsbögen, so das der Venus-Grundton seine größtmögliche Wirkung entfalten kann.

Unser Nachbar-Planet Venus umrundet die Sonne in rund 224,7 Tagen. 32 Oktaven höher ist das ein Ton A 221,23 Hz und weitere 41 Oktaven die Lichtfarbe gelborange.
Für ausführliche Informationen zur Venus-Stimmung bitte hier klicken.

Den alten Römern galt der Planet Venus als Göttin der Liebe, des erotischen Verlangens der Schönheit und Philanthropie. Das ihr beigeordnete Tier ist der Delphin. Aus diesem Grund sind auf einigen Passagen dieses Albums Delphingesänge zu hören, die im Atlantik bei Gomera aufgenommen wurden.

Die CD “Venus Meditation” ist im Planetware-eShop erhältlich: hier klicken
(ohne Versandkosten in Deutschland)

 

Soulsailer Sterntag

Akasha Project & Rudi Wienand haben wieder eine kosmisch ambiente Musik komponiert: “Soulsailer“.  Wie immer ist das elektronische Instrumentarium von Akasha Projekt nach dem Gesetz der Oktave gestimmt und dementsprechend auch die Flöte und Maultrommel, die Rudi Wienand so einfühlsam zu spielen versteht.

Die Grundfrequenz von “Soulsailer” beruht auf der Erdrotation. Genau gesagt, auf der Periode des  Sterntags. Vom Höchststand eines Fixtsterns der Ekliptik bis dieser nach einer Rotation der Erde um die eigene Achse am nächsten Tag wieder am höchsten steht, dauert es 86 164,09054 Sekunden. In dieser Zeit ist die Sonne etwa ein Grad in der Ekliptik weitergewandert, weshalb im Gegensatz zum Sterntag der Sonnentag ca. vier Minuten länger dauert, nämlich 86 400 Sekunden — der uns wohlbekannte 24-Stunden-Tag.

Das Tempo von “Soulsailer” liegt mit 91,27 bpm (beats per minute) 17 Oktaven über der Sterntag-Frequenz und und weiter 7 Oktaven höher liegt die Tonstimmung mit 194,71 Hz.

Genug der Fakten (wenn hoffentlich nicht schon zuviel), hier das Eigentliche, worauf es ankommt, die Musik:


Direktlink

 

Erdenjahr-Playlist

Von allen planetaren Stimmtönen ist die Oktavfrequenz des Erde-Sonnenumlaufs die beliebteste. Dies zeigt sich sowohl bei der Nachfrage nach den Stimmgabeln, wie auch nach derart gestimmten Musikinstrumenten (z.B. Space FlutesKlangschalen, Klangspiele, Gongs etc). Ebenso ist es die Liste der auf den Jahreston gestimmten Musikstücke, die am längsten ist.

Auf Youtube verhält es sich nicht anders. Im Planetware-Kanal haben wir die Playlist “Earth Year AUM 136,10 Hz” zusammengestellt, mit Interpreten  wie Akasha Project, Star Sounds Orchestra, Rainer von Vielen, Uli Eisner, Jens Zygar, Oliver Balmer, Lord Lyserg und einige andere. Die Playlist ist sicherlich nicht vollständig, wird aber beständig erweitert, sobald wir diesbezügliche (werbefreie) Videos entdecken.

Playlist “Earth Year AUM 136,10 Hz

Ja, und die Soundcloud-Playlist “136.1o Hz Earth Year / Om” wird auch immer länger: