“Spheres” ist erschienen

Wie bei allen Künstler seines Kalibers sprudeln Barnim Schultze´s musikalische Ideen ohne Unterlass. Musik muss an die Luft, um gehört zu werden und so haben die Fans und Gönner des Akasha Project via Crowdfunding die Vorfinanzierung und somit Barnims bisher umfangreichste Produktion ermöglicht.

Das Ergebnis ist eine wahre Perle, formvollendet von der Komposition und Performance, über das Mastering bis hin zur Gestaltung des Digipaks. Das Doppelalbum “Spheres” ist ein Meilenstein realkosmischer Musik und “könnte die elektronische Ambient Musik mit einem großen Schritt klanglich revolutionieren” (so der Blog codos-traumreisen).

Realkosmisch, weil mathematisch genau in Resonanz mit unserer Natur gestimmt. Seit zwanzig Jahren spielt und erforscht Barnim Schultze die von Hans Cousto ermittelten Oktavfrequenzen. Seine umfangreichen musikalischen Erfahrungen mit beiden Seiten unserer Existenz – der astronomischen und der molekularen – sind nun auf je einer CD des Doppelalbums “Spheres” konzentriert.

Ausführliches, Tracklist, Video und Bestellmöglichkeit unter
http://shop.planetware.de/2CD-Spheres

 

Akasha Project’s Klangnacht

In der Vollmondnacht vom 22. – 23. Juni 2013 spielt das Akasha Project live im Berchtesgadener Salzheilstollen.
Die “Transformatorische Klangnacht” findet dort nun bereits zum fünften Mal statt.

Eine Elektrokleinbahn führt horizontal zu dem in der Tiefe des Berges gelegenen Stollen, der von einem enormen Salzstock eingefasst ist. In dem großen Raum mit der besonderen heilsamen Salzatmosphäre liegen die Teilnehmer bequem in warme Decken gehüllt. Sie können so die ganze Nacht zu den durchgehend vom Barnim Schultze live gespielten sanften Klängen meditieren. Wie von Akasha Project gewohnt, ist die Musik natürlich kosmisch auf planetare und molekulare Frequenzen gestimmt. Die Teilnehmer der vergangenen Veranstaltungen berichten von einer tiefen, unvergesslichen Erfahrung.

Der Treffpunkt im Büro des Salzheilstollens ist am Samstag den 22.06.2011 um 20:00 Uhr.
Der Aufenthalt dauert bis 7:30 Uhr morgens. Anschließend steht in der Bergschänke ein Frühstücksbuffet bereit. Der Eintrittspreis von 150 Euro beinhaltet die Übernachtung im Salzheilstollen, das Konzert und das Frühstück.

Da Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es wird daher eine Kartenvorbestellung empfohlen beim
Salzheilstollen Berchtesgaden

Bergwerkstrasse 85 a
83471 Berchtesgaden
Tel. 08652 / 97 95 35
Fax. 08652 / 97 93 86

Ein Video der letztjährigen Einfahrt soll einen kleinen Eindruck vom optischen und akustischen Ambiente verschaffen: