B. Ashra’s “Venus Meditation”


Es gibt eine neue CD von B. Astra: “Venus Meditation”. Mit dieser knüpft er an sein erfolgreiches Werk “Om Meditation” an. Beide CDs sind besonders für Meditationen geeignet, wie auch für therapeutische Anwendungen, Rituale jeglicher Art, zur Tiefenentspannung oder einfach nur zum Genießen.

CD von B. Astra: “Venus Meditation”

B. Ashra verzichtet auch bei der “Venus Meditation” bewusst auf größere Spannungsbögen, so das der Venus-Grundton seine größtmögliche Wirkung entfalten kann.

Unser Nachbar-Planet Venus umrundet die Sonne in rund 224,7 Tagen. 32 Oktaven höher ist das ein Ton A 221,23 Hz und weitere 41 Oktaven die Lichtfarbe gelborange.
Für ausführliche Informationen zur Venus-Stimmung bitte hier klicken.

Den alten Römern galt der Planet Venus als Göttin der Liebe, des erotischen Verlangens der Schönheit und Philanthropie. Das ihr beigeordnete Tier ist der Delphin. Aus diesem Grund sind auf einigen Passagen dieses Albums Delphingesänge zu hören, die im Atlantik bei Gomera aufgenommen wurden.

Die CD “Venus Meditation” ist im Planetware-eShop erhältlich: hier klicken
(ohne Versandkosten in Deutschland)

 

CD Akustische Welten

Am 9. Oktober 2013 spielte der Musiker und Therapeut Rudolf Wienand in der barocken Regina Coeli Church in Mexico City ein Konzert für Shakuhachi und elektronischen Klängen. Die Aufnahmen dieses Konzertes sind nun auf CD erschienen.

Die Shakuhachi ist eine Bambuslängsflöte, die im achten Jahrhundert von China nach Japan eingeführt wurde und dort im 17. Jhdt. zu einem Meditationsinstrument von Zenmönchen wurde. Im Raum der mexikanischen Kirche kommen die Flötenmelodien in einer ganz besonderen Weise zum Tragen.

Rudi Wienand spielte bei diesem Konzert zwei selbst gebaute Shakuhachis: Für das erste Stück eine auf den Oktavton des Uranus-Sonnenumlauf gestimmte und für das zweite Stück eine Flöte, deren Grundton im Oktavton der Erdachsenpräzession klingt.

Die CD ist ab sofort im Planetware-eShop erhältlich.