Der Caesium-Ton

Die ursprüngliche Grundlage der Berechnung unserer Uhrzeit ist der Erdentag, gemessen von einem Höchstand der Sonne bis zum nächsten Höchstand nach einer ganzen Rotation der Erde um die eigene Achse.

Unsere Uhr teilt den Tag in 24 Stunden, á 60 Minuten, á 60 Sekunden. Der Erdentag hat also 86400 Sekunden, oder anders ausgedrückt, ist eine Sekunde der 86400ste Teil eines Tages.

Seit 1967 dient das Caesium-Atom als Grundlage zur Definition der Sekunde.

Die Periodendauer eines bestimmten atomaren Übergangs im chemischen Element Caesium (Cs) beträgt 0,000 000 000 108 78 Sekunden. Das 9 192 631 770-fache davon ist eine Sekunde.

Die Frequenz des Caesium mit 9 192 631 770 Hz ist 26 Oktaven tiefer der Ton CIS mit 136,98 Hz und weitere 6 Oktaven tiefer ein Tempo von 128,4 bpm (Schläge pro Minute).

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>