Heute: SPHERES DAY!

Heute 8. Mai 2016, am Tag seiner 53. vollständigen Umrundug der Sonne — herzlichen Glückwunsch — feiert Barnim Schultze Spheres-Day: Das offizielle Erscheinungsdatum des Akasha Project  Albums “Spheres  (siehe vorherigen Artikel).
In einem Video erzählt Barnim über Depeschen mit Dringlichkeitsvermerk und über den künstlerischen Prozeß, der zu “Spheres – outside / inside” führte. Seinem Geburtstagswunsch, an diesem heutigen Freudentag die Musik flächendeckend erklingen zu lassen, kommen wir liebend gerne nach.

Alle Tracks können komplett gehört und heruntergeladen werden auf
http://akashaproject.bandcamp.com/album/spheres-outside-inside

Die 2CD im schön gestalteten Digipak ist auch erhältlich unter
http://shop.planetware.de/2CD-Spheres
(versandkostenfrei in Deutschland)

 

“Spheres” ist erschienen

Wie bei allen Künstler seines Kalibers sprudeln Barnim Schultze´s musikalische Ideen ohne Unterlass. Musik muss an die Luft, um gehört zu werden und so haben die Fans und Gönner des Akasha Project via Crowdfunding die Vorfinanzierung und somit Barnims bisher umfangreichste Produktion ermöglicht.

Das Ergebnis ist eine wahre Perle, formvollendet von der Komposition und Performance, über das Mastering bis hin zur Gestaltung des Digipaks. Das Doppelalbum “Spheres” ist ein Meilenstein realkosmischer Musik und “könnte die elektronische Ambient Musik mit einem großen Schritt klanglich revolutionieren” (so der Blog codos-traumreisen).

Realkosmisch, weil mathematisch genau in Resonanz mit unserer Natur gestimmt. Seit zwanzig Jahren spielt und erforscht Barnim Schultze die von Hans Cousto ermittelten Oktavfrequenzen. Seine umfangreichen musikalischen Erfahrungen mit beiden Seiten unserer Existenz – der astronomischen und der molekularen – sind nun auf je einer CD des Doppelalbums “Spheres” konzentriert.

Ausführliches, Tracklist, Video und Bestellmöglichkeit unter
http://shop.planetware.de/2CD-Spheres