Das Planeten-Musikinstrument

Eine absolute Neuheit erblickt das Licht der Welt, besser gesagt, erhört den Klang der Welt:
Die SOLARIS Planeten Steel Tongue Drum. 

Die SOLARIS ist eine Edelstahltrommel mit neun Zungen (engl.: Tongues) in der Stimmung der Sonne und der Planeten. Erstmalig ist es damit möglich, diese Töne auf einem einzigen akustischen Musikintrument zu spielen.

Die meisten Instrumente dienen der Musik mit klassischen und ethnischen Harmonien, die SOLARIS-Stahlzungentrommel hingegen dem experimentellen Spiel mit der kosmischen Skala der Planeten unseres Sonnensystem.

Für ausführliche Informationen mit einem Klangbeispiel von dieser Weltneuheit
bitte hier klicken.


 

Ceres Frequenzen

Seit 6. März 2015 umkreist eine Raumsonde erstmalig einen Zwergplaneten. Die Sonde namens “Dawn” ist vor siebeneinhalb Jahren auf der Erde gestartet und nun am vergangenen Freitag bei dem Zwergplaneten Ceres angekommen. Nebenstehendes Foto hat sie am 19. Februar 2015 bei ihrem Anflug aufgenommen. Ein informativer Artikel über diese NASA-Mission ist im Wissensmagazin scinexx.de erschienen.
© NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA 

Im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter gelegen, braucht Ceres für eine Sonnenumrundung 4,6 Jahre  (1681,633 Tage; siehe NASA-JPL)

28 Oktaven höher ist das ein musikalisches Tempo von 111 bpm (beats per minute) und weitere sieben Oktaven höher ein Ton Ais mit 236,5 Hz und nochmals 41 Oktaven höher eine gelbe Farbfrequenz; siehe auch http://www.planetware.de/tune_in/Zwergplaneten.html#ceres