Akasha Project Live 2014

1995 lernte der Musiker Barnim Schultze den Entdecker der Planetentöne Hans Cousto kennen. Es begann ein sympathetisches Zusammenwirken von Praxis und Theorie, das bis heute überaus fruchtbar ist. Seit 20 Jahren produziert Barnim Schultze unter dem Namen Akasha Project Musik in den Stimmungen der Kosmischen Oktave.

Die Heimat des Akasha Projects reicht von den makrokosmischen Sphären des Sonnensystems bis zum Mikrokosmos der Atome und Moleküle. Als akustische Visitenkarten zeugen Tonträger und zusätzliche Download-Veröffentlichungen bei bandcamp. Konzertbühnen aber bilden das Zentrum seiner künstlerische Heimat und weil seine Musik Mikro- und Makrokosmos spiegelt, bedeuten diese Bühnen nicht nur sprichwörtlich die Welt.

Akasha Projekt live 2014
Berlin 30. + 31. Mai Seven Seals
Berchtesgaden, Bayern 9. auf 10. August Klangnacht im Salzheilstollen
Prignitz, Brandenburg 25. bis 31. August New Healing Festival
Solothurn, Schweiz 4. bis 7. September 30 Jahre Nachtschatten Verlag
Bad Orb, Hessen 9. September Liquid Sound Vollmondbaden

Details zu den Konzerten auf der Planetware-Webseite Akasha Project Live


 

Neue Chiron Daten

Im tune_in Menü von Planetware war bisher die Umlaufszeit des Asteroiden Chiron mit 50,7 Jahren angegeben. Quelle dieser Angabe war der Chiron Fact Sheet der NASA. Die 38. Oktave dieser Periode ist ein Ton mit 171,8 Hz. Die im Planetware-eShop bis Mai 2014 angebotene Chiron-Stimmgabel hatte dementsprechend diese Tonfrequenz.

Nachdem nun im JPL Small-Body Database Browser, eine andere Datenquelle der NASA, die Umlaufszeit des Chiron mit 50,39 Jahren angegeben ist, hatte ich bei den Autoren des oben genannten Chiron Fact Sheets nachgefragt, was der Grund für die unterschiedlichen Angaben sei, worauf ich folgende Antwort erhielt: “I have not updated that fact sheet for some time, I would guess that with more information they have improved the orbit determination and the 50.39 year number is more accurate. I’ll have to go through the fact sheet and update it.” Anscheinend liegen mittlerweile erweiterte Informationen über den Asteroiden vor, so das nun die Umlaufsperiode mit 50,39 Jahren angegeben werden kann. Der Autor hat sein Chiron Fact Sheet jetzt ebenfalls entsprechend geändert.

Eine Umlausfperiode von 50,39 Jahren ergibt 38 Oktaven höher einen Ton mit 172,86 Hz. Der dieser Frequenz entsprechende Kammerton a1 hat  435,59 Hz (die minus 17,45 cent von 440 Hz abweichen). Die 31. Oktave von 50,39 Jahren ist ein Tempo von 81 bpm (Schlägen pro Minute).

 

Tao Tonpunktur

Dr. med. Achim Eckert, Begründer des Tao Training und Fachbuchautor, leitet vom 10. – 14. Mai 2014 in Stilli, Aargau, Schweiz das Seminar „Take Five & Tao Tonpunktur“. Bei seiner Tonpunktur nach den Prinzipien der TCM  (Traditionelle Chinesische Medizin) werden vor allem die Stimmgabeln mit den Oktav-Frequenzen der Erdrotation (mittlerer Sonnentag, Ton G),  des Erde-Sonnenumlaufs (Erdenjahr, Om, Cis) und des Mond-Erdeumlaufs  (synodischer Monat, Gis) angewandt.

Dieses Seminar ist so gestaltet, daß es als Einstieg in die Phonophorese (Tonpunktur) wie auch für professionelle Anwender von Nutzen ist, da diese dabei ein differenziertes Wissen über die Punkte erwerben und erfahren.
Nachfolgend der Text seiner Seminarbeschreibung:

TAKE FIVE & TAO TONPUNKTUR

Wie durch Berührung (Akupressur), Anwärmen (Moxa) und Nadelung (Akupunktur) kann man durch Klangschwingungen von Stimmgabeln über energieleitende Punkte der Körperoberfläche auf das Energiesystem des Organismus einwirken und so Vitalität stärken und Gesundheit fördern.

Akupressur wirkt meist stärker auf die Psyche und spricht die Bilderwelt der Seele an, Akupunktur wirkt besser beim Heilen von hartnäckigen Symptomen und spezifischen Erkrankungen – und Klangfrequenzen bringen die Essenz eines Menschen zum Schwingen und so zum Vorschein.

Es gibt Frequenzen, die eher dynamisierend auf den Körper und seine Vitalität wirken, und andere, die eher die Seele zum Schwingen bringen und nervöse und überreizte Zustände lindern.

Wenn man die Punkte wie bei der Akupunktur nach den Gesetzmäßigkeiten der Fünf Elemente und den Prinzipien der traditionellen chinesischen Medizin auswählt, kann man mit wenigen Punkten tiefgreifende und oft deutlich wahrnehmbare Wirkungen auf die Ordnung und Harmonie des Energiesystems erzielen.

Dieses Seminar ist eine Einführung in die Tonpunktur: Anleitung zur Arbeit mit Stimmgabeln, Überblick über die wichtigsten Punkte des Meridiansystems, die man für Glück und Heilung braucht, Erfahrung der Wirkung von verschiedenen Klangschwingungen auf wichtigen Akupressurpunkten.

Schwingungen, Klänge und das Liegen in Ruhe fördern das Wasserelement.
Berühren und Berührtwerden fördern das Erdelement.
Denken, Unterscheiden, Abstrahieren und Lernen fördern das Metallelement.

Um in den fünf Tagen des Seminars eine Vitalität und ein Wohlgefühl zu erzeugen, das durch eine Ausgewogenheit der Fünf Elemente in einer Person entsteht, werden wir jeden Tag den Fünf Grundformen der menschlichen Begegnung entsprechend tanzen. Bewegung fördert das Holzelement.

Die Fünf Grundformen oder Entwicklungslinien des menschlichen Potentials in der Begegnung sind:
• Kreativität und Selbstdurchsetzung (Holzelement)
• Begeistern und Verführen (Feuerelement)
• Mitgefühl und Caring (Erdelement)
• Takt und Harmonie (Metallelement)
• Hingabe und Verschmelzung (Wasserelement)

Diese Tanz- und Bewegungsform heißt Take Five.
Fünf Tage – Fünf Elemente.

Teilnahmevoraussetzung ist die Lektüre von:
 DAS HEILENDE TAO, Achim Eckert, Müller & Steinicke, München 2008

Leitung: Dr. med. ACHIM ECKERT
- ausgebildet in traditioneller und moderner chinesischer Medizin am Colombo South Hospital, Sri Lanka – Mitglied des International College of Acupuncture
- Begründer des TAO TRAINING – körperliche und seelische Vitalität durch Muskeltraining, Meridianbalance und Shén Dào-Körperarbeit (Strukturelle Integration von Körper und Charakter)

Empfohlene Literatur zur Vorbereitung:
 DAS TAO DER AKUPRESSUR UND AKUPUNKTUR, MV Stuttgart 2009
Weitere Veröffentlichungen:
 ACHT WUNDERMERIDIANE, Wien 2006, über den Autor erhältlich
 TAO TRAINING – Schönheit und Persönlichkeitsentwicklung durch selektives Körpertraining, naturaviva, Weil der Stadt 2011
Weitere Informationen: www.heilendestao.at

Zeit: Sa, 10. (11 h) – Mi, 14. Mai (16 h) 2014
(Sa 11 h – 20 h, So bis Di 10 – 19 h, Mi 9 – 16 h)
(Vollmond am 14.5.2014)
Ort : Ateminstitut LIKA (www.lika.ch), Stilli, Aargau, Schweiz
Seminarkosten: 1050,- CHF
Anmeldung: info@lika.ch, Tel: 0041 – (56) 441 87 38 vormittags